3. Stadtparteitag AfD Brühl

Am heutigen Samstag lud der AfD Stadtverband Brühl zum inzwischen dritten Stadtparteitag in die Mensa der Clemens-August-Schule. Im Mittelpunkt stand die Neuwahl des Stadtvorstands. Hierbei wurden der Sprecher Jobst Schmidt und sein Stellvertreter Mаrкus Hаuапп im Amt bestätigt. Unterstützt werden diese von einem dreiköpfigen Beisitzerteam. Kernaufgabe des Vorstands bleibt die kommunale Verankerung der AfD in Brühl als seriöses Angebot konservativ-freiheitlicher Politik.

Als herausragend hoben Schmidt und Hаusмапп die zurückliegende Kommunalwahl im letzten Jahr hervor. Es gelang alle Wahlkreise zu besetzen und mit Fraktionsstärke in Brühler Rathaus einzuziehen. Mit einem erfreulich großen Fraktionsteam  wird seither ein wichtiger Beitrag für die Brühler Bürger im Rat und den Ausschüssen geleistet. Inhaltlich wird den Altparteien vor allem mit den Themen Sicherheit und Ordnung, Haushaltsdisziplin und Verbesserungen in der Verkehrsinfrastruktur sowie nachhaltiger Stadtplanung begegnet. Dabei sollen Bürgernähe, Partizipation und Transparenz wieder in den Mittelpunkt des kommunalpolitischen Handelns gerückt werden.

Beide unterstrichen ebenso die konstruktive und partnerschaftliche Zusammenarbeit innerhalb des Vorstands auch während der Corona-Krise. Angeknüpft an die erfolgreichen letzten virtuellen Infoabende, will der Vorstand alsbald möglich auch wieder im Rahmen von Stammtischen und Infoständen Akzente setzten. Insbesondere die bevorstehenden Bundestags- und Landtagswahlkämpfe gilt es erfolgreich zu organisieren.

Der neue Stadtvorstand freut sich daher auf die kommenden Aufgaben und Herausforderungen und bedankt sich bei allen Mitgliedern und Unterstützern des Parteitags sowie bei der Stadtverwaltung für die professionelle Bereitstellung der Räumlichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*